Leitbild

Übergeordnet begründet sich unser Leitbild
auf dem des Caritasverbandes. LeitbildLeben wandelt,
verändert, entwickelt sich.
Die meisten alten Menschen gestalten ihr Leben
im Alltag kompetent und selbständig. Das Risiko, hilfebedürftig zu werden, nimmt jedoch mit steigendem Lebensalter zu.

Die katholischen Einrichtungen der Altenhilfe
wollen alte Menschen darin unterstützen, trotz Hilfebedürftigkeit ihr Leben nach ihren
Bedürfnissen zu verwirklichen. Dabei steht das Ziel
im Vordergrund, die Einzigartigkeit jedes Menschen zu achten.

Für jeden Menschen gilt, dass er Geschöpf und Ebenbild Gottes ist, dem Heil zugesagt wird. Erfahrbar wird dieses Heil-Werden im Umgang mit Menschen, die, überzeugt von ihrem Auftrag, kompetent in Sachfragen, ihr berufliches Handeln an christlichen Grundsätzen der Personalität, Subsidiarität und Solidarität ausrichten.

Wo Patienten, Bewohner, Mitarbeiter und Angehörige einander begegnen und darauf achten, dass Fähigkeiten nicht verkümmern und unverwechselbares Leben nicht eingeengt wird, sondern sich frei entfalten kann, da wird die Einrichtung zu einem Ort, an dem Gott vorkommt. Aus dem Miteinander entsteht ein Füreinander, das Menschen in Würde altern lässt und ihnen Wegbegleitung bis in den Tod anbietet, getragen von Achtung und Zuwendung.

Das Pflegeleitbild

Als Pflegedienst leisten wir unseren Dienst am Menschen aus christlicher Verantwortung.
Ziel der Pflege ist es, die Lebensqualität der Kranken, Alten und Behinderten unabhängig von ihrer Konfession und Weltanschauung zu verbessern. Wir bejahen das Leben in all seinen Dimensionen und setzten uns besonders für Kranke, Alte, Benachteiligte und Sterbende ein.

Wir wollen auf die Bedürfnisse der Patienten eingehen und entsprechend unserer Möglichkeiten reagieren. In der Pflegepraxis unterstützen wir die vorhandenen Aktivitäten und leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Wir setzen auf die Mitwirkung, Motivation und Kreativität der Mitarbeiter. Sie sind ihren Aufgaben entsprechend qualifiziert. Die mit Führung und Leitung Beauftragten, erarbeiten gemeinsam mit ihren Mitarbeitern Ziele, vereinbaren Vorgehensweisen, übertragen Verantwortung und überprüfen die Zielerreichung.

Für Qualität unserer Arbeit wirken wir zusammen mit Angehörigen und ehrenamtlichen Helfern. In unseren Einrichtungen legen wir Wert auf eine  Atmosphäre des Vertrauens, der Offenheit und Ehrlichkeit. Wir gehen Konflikten nicht aus dem Weg, sondern erkennen sie als Chance für ein partnerschaftliches Miteinander.

Die Zusammenarbeit zwischen Einrichtung und Träger sowie zwischen den Einrichtungen untereinander ist unverzichtbar. Als zuverlässige Partner kooperieren wir auch mit anderen Diensten und Einrichtungen sowie mit Aus- und Fortbildungsstätten.

In gegenseitiger partnerschaftlicher Ergänzung und Unterstützung arbeiten wir zusammen mit den Pfarrgemeinden. Unsere Leistungen erbringen wir wirtschaftlich. Pflegeplanung und Pflegedokumentation machen unsere Arbeit transparent. Dieses Leitbild beschreibt das, was die Patienten von uns zu erwarten können und stellt einen verbindlichen Rahmen für den Pflegedienst dar. Wir verpflichten uns, dieses Leitbild immer wieder zu überprüfen und, wenn notwendig, zu verändern.